Veranstaltung im Rahmen des Frauen*kampftags Thüringen

Einführung: Auf den Spuren des sozialistischen Feminismus

Ob sexistische Sprüche, die Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen oder die ungerechte Verteilung von Sorge- und Hausarbeit: Frauenunterdrückung ist keine Sache der Vergangenheit. Aus der Geschichte der Frauenbewegung wollen wir für heute lernen. Dafür nehmen wir die Verflechtung von Frauenunterdrückung und Kapitalismus in den Blick.

17:00 Uhr im Redroxx Offenes Jugendbüro (Pilse 29)

mit Lea Flock und Danilo Streller,
SDS Leipzig